Herzlich willkommen in der
K­­­­reis- und Hochschulstadt Meschede

aufruhr

Kunst aus dem Hochsauerland

Die Städte Arnsberg, Meschede, Sundern, Brilon und Bestwig haben die Initiative ergriffen, Kunst, Kultur und Natur miteinander zu verbinden. Das Sauerland über die Naturlandschaft hinaus auch als Kulturlandschaft bekannt zu machen und die kulturellen Aktivitäten weiter zu verstärken und zu vernetzen, ist das Ziel.

Tag des Offenen Ateliers

Sonntag | 18. August 2024 | 13.00 bis 18.00 Uhr

Künstlerinnen und Künstlern bei der Arbeit zuschauen, das Werk im Werden betrachten, bei einem Werkstattbesuch oder an einem besonderen Ort, irgendwo im aufruhr-Raum. Die aufruhr-Städte Arnsberg, Bestwig, Brilon und Meschede möchten Kunstinteressierten einmalige Einblicke bieten: beim „Tag des Offenen Ateliers“ am Sonntag, 18. August, von 13.00 bis 18.00 Uhr. In diesem Jahr ist außerdem erstmals Sundern mit dabei, wodurch noch mehr spannende Einblicke in die Werkstätten von Künstlerinnen und Künstlern vor Ort ermöglicht werden. 

Weitere Infos folgen …

Arnsberg

Norbert Baumeister

Skulpturen in Holz, Metall, Stein

Kunst im Garten
Schlossstr. 51
Eingang über den Weg am Oberfreistuhl
59821 Arnsberg

Dieter Blefgen

Keramik, Fotografie, Malerei

Atelier Blefgen
Alter Markt 12
59821 Arnsberg
barrierefrei

  • Manfred Haupthoff 

  • Sigrid Maria Schulte
    Sigrid Maria Schulte ist eine autodidaktische, zeitgenössische Künstlerin aus Arnsberg. Lange Jahre war sie Inhaberin einer Bilderrahmenwerkstatt und einer Galerie in Neheim, in der sie ihre Gemälde verkaufte, Charakteristisch für ihre teils großformatigen Arbeiten ist das vielschichtige Überlagern verschiedener Bildebenen. Strukturen, dichte Farben, Formen, Zeichnungsreste geben ihren Bildern eine sprechende Oberfläche. Zu sehen sind ihre Arbeiten auch in der Werkstattgalerie Dieter Blefgen in Arnsberg.

Konrad Dahlmann

Abstrakte Acrylmalerei

Präsentation in Pavillons
Heinrich-Klasmeyer-Str. 12
59755 Arnsberg
barrierefrei

Ich bin 64 Jahre alt, verheiratet und mittlerweile im Ruhestand. Das malen habe ich nach einer sehr langen Pause vor 7 Jahren wieder lieben gelernt, im Zuge einer Reha habe ich dieses Hobby wieder für mich entdeckt. 
Farben und Formen bestimmen meine abstrakten Bilder. Mein Ziel ist es Bilder zu gestalten die man gerne und immer wieder anschauen kann. 

Gruppe kreARTiv

Malerei, Assemblage- Plastik, Fotografie-Collagen

Garten-Ausstellung der KreARTiv-Gruppe
Sleperstraße 15
59757 Arnsberg-Neheim
barrierefrei

Die Gruppe KreARTiv trifft sich zum Austausch beim gemeinsamen Gestalten regelmäßig im Bürgerbahnhof Arnsberg. Wir ermutigen uns bei dieser Begegnung gegenseitig und wir entwickeln unsere kreativen Eigenheiten dabei weiter.
Neue Mitglieder sind willkommen und können sich bei der Engagementförderung der Stadt Arnsberg anmelden.

  • Hans Michael Fraikin
    Experimentelle Kunst in Acryl oder als Assemblagen, Harmonisches Zusammenspiel von Form und Farbe, Grafiken, Fotoverfremdungen 

  • Ulrike Naroska-Krause
    lch sehe die Dinge nicht, wie sie sind; ich sehe sie so, wie ich bin (frei nach Ana'is Nin). Erziehung, Erfahrungen, Eigenschaften, politische Lage und Klimafragen haben Einfluss auf die Themen meiner Bilder.

  • Katharina Reinartz-Nebe
    „Mir geht es darum, Frauen und Elemente des alltäglichen Lebens von Frauen abzubilden sowie die Heimatlosigkeit in der Welt, wo ich sie wahrnehme, spürbar zu machen. (kurz: Bilder erschaffen und Dinge gruppieren)“ 

Erik Halisch

Digitalkunst, Aquarelle, Upcycling

Apothekerstr. 44
59755 Arnsberg-Neheim

“Skateboard fahren und Kunst/Gestaltung begleitet mich seit meiner Kindheit. Was lange ein Hobby war, hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem Beruf entwickelt. 2017 wurde mein Interesse an dem Bereich durch einen Job als Skateboard Trainer geweckt. Von diesem Zeitpunkt an mehrten sich die Projekte Jahr für Jahr.”
Mittlerweile bin ich in folgenden Themen aktiv. 

  • Workshops für Kunst und Kultur und für Skateboard, auch im Rahmen des Kulturrucksacks NRW als langjähriger Dozent tätig 
  • Projekte in Schulen (Grafik/Design/3D), für AG´s in Schulen oder für Jugendtreffs/Jugendzentren 
  • Auftragsarbeiten Grafik/Design und Kunst  

Renate Meinardus

Malerei, Druckgrafik, Fotografie-Collagen

Alter Markt 22
59821 Arnsberg

Arno Mester

Plastiken aus Beton

Atelier von 13:00 bis 19:00 Uhr geöffnet
Fa. Hilgenhaus Grünbau
Damberg 4, an der L735
59823 Arnsberg-Rumbeck
barrierefrei

Annemarie Schulte

Pastellmalerei

Malwerkstatt „Kleine Krähe“
Antoniusweg 14
59757 Arnsberg-Herdringen

Werkstattgalerie „Der Bogen“ im Kunst-Werk

Malerei, Druckgrafiken, Assemblage-Collagen,Tanz

DER BOGEN wurde 1980 gegründet und hat seit 2024 sein festes Domizil mit 6 Ateliers, 1 Tanztheater, 1 Druckwerkstatt und einen großen Ausstellungs-/ Veranstaltungsraum in Arnsberg-Neheim. Die Räumlichkeiten befinden sich in der obersten Etage eines alten Industriegebäudes der ehemaligen Leuchtenfabrik Gebr. Kaiser & Co. Heute ist hier eine "Denkfabrik", das KUNST-WERK, entstanden - ein Netzwerk kreativer Köpfe. Fotographie, Grafiker, Musiker, Filmemacher, Künstler, Designer und Lichtplaner kooperieren hier unter einem Dach. 

Möhnestraße 59 (am Kaiserhaus)
59755 Arnsberg-Neheim

Udo Wollmeiner

Malerei

Haarscheid 1
59823 Arnsberg-Oeventrop
barrierefrei

„Mehr poetisch als realistisch gelingt es Wollmeiner bei seinen „Menschenbildern“ Bereiche zu zeigen, die in unserer technisierten Welt so rar sind. Wollmeiner verwandelt die Menschen seiner Umwelt in zauberhafte Gestalten. Voller Erstaunen blicken sie auf den Betrachter.“ Prof. Bodo Boden 

Sebastian Betz

Holzskulpturen

Ruhrstraße 14
59821 Arnsberg

Julia Brümmer

Atelier Form | Gefühl Keramik- und Lebensgestaltung

Mein Name ist Julia Brümmer. Ich bin staatlich anerkannte Keramikgestalterin und Diplom Sozialpädagogin von Beruf. Beide Arbeitsfelder übe ich mit Hingabe aus. In meinem Atelier FormGefühl schaffe ich eine Verbindung zwischen formaler Ästhetik in der Keramik und einem pädagogischen Ansatz für den respektvollen Umgang unter- und miteinander. FormGefühl braucht es für beides!

Manfred Haupthoff

Fotograf, Grafiker u. Dozent für Fotografie

"Seit langem bin ich fasziniert vom Medium Fotografie und dem Begriff Zeit. Für mich war es daher die logische Konsequenz, diese Inhalte auf eine besondere Art und Weise miteinander zu verbinden - es entstand die künstlerische Auseinandersetzung mit der Camera obscura. Hier steht nicht die Momentaufnahme im Vordergrund, sondern die zeitliche Dauer der fotografischen Aufnahme. Seit vielen Jahren ist diese ganz spezielle Art von Fotografie für mich eine stete Quelle der künstlerischen Imagination: 
Bilder der Langsamkeit und der eigenen Verlangsamung. Hier verschmelzen Licht, Zeit und das fotografische Trägermaterial zu einer Ausdrucksform der besonderen Art.

Bestwig

Friedel Kaiser

Ölgemälde, Natur-Art, Phantastic Art, Portraits

Atelier von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet
Zum Knüll 18
59909 Bestwig-Berlar
barrierefrei

Sr.M.Ignatia Langela SMMP

Malerei und Skulpturen

Bergkloster 1
59909 Bestwig
barrierefrei 

Monika Schade

Objekte, Aufbaukeramik

Am Abeloh 12
59909 Bestwig-Nuttlar

Karsin R. Ebker

Energie- und Symbolmalerei

Friedhofstraße 8
59909 Bestwig-Heringhausen

Dietmar Häger

Acryl - Öl – Malerei

Vereinsstraße 15
59909 Bestwig

Brilon

Gudrun Beerbohm

Textilien im Handdruckverfahren

Friedrichstraße 5
59929 Brilon

Schultenhaus

Holz- und Alabaster-Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Grafiken, Airbrush

Steinweg 26
59929 Brilon

  • Beate Glaß
    Porträtzeichnen, Aktzeichnen/Zeichnen, Gegenständliche Ölmalerei 
    Freie Acrylmalerei, Ölpastell-Malerei, Druckgrafik, Mix Media, UrbanSketching
     

  • Barbara Mertens
    Zu meiner Person ist zu sagen, dass ich seit meiner Kindheit male und zeichne, aber leider keinen Beruf daraus machen konnte. Trotzdem habe ich mich mit VHS Kursen und auf autodidaktischer Ebene weitergebildet. Da ich seit einiger Zeit in der Rente bin, habe ich jetzt mehr Zeit für die künstlerische Arbeit, was ich auch sehr viel nutze. Ich bin Mitglied im Kunstverein Brilon und nehme da aktiv an den Veranstaltungen wie der Ausstellung "Vielfalt" im Jahre 2022 im Berghaus in Stockum teil, habe bereits bei dem Bild des Monats mitgewirkt und in der Vergangenheit an einigen Gemeinschaftsausstellungen teilgenommen, was auch zu einigen Verkäufen geführt hat. Aktuell werde ich ab 1.8.2024 eine Einzelausstellung im Seniorenzentrum St. Engelbert bestreiten. Weiterhin wird der Kunstverein Brilon im Haus Hövener eine Gemeinschaftsausstellung im September ausrichten, an der ich auch teilnehmen werde.

  • Jörg Langhans

  • Gabi Tepel
    Die Kunst ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens.
    Meine Leidenschaft ist es, mit verschiedenen Techniken und Materialien zu arbeiten.
    Ob Abstrakt, realistische Illustrationen sowie Struktur und Airbrush-Technik, zeichnen meine Vielseitigkeit aus. Porträts von Menschen und Tieren finde ich faszinierend, da ich ihre einzigartige Persönlichkeit zum Ausdruck bringen kann. Inspirationen finde ich in der Natur, Objekten des Alltags sowie spontan und intuitiv.

  • Werner Wirth
    Das Interesse an der Acrylmalerei fand einen ersten Beginn 2007. Durch Teilnahme an Kursen der VHS Brilon ergaben sich neue Erfahrungen, schnell ergaben sich vielfältige Ergebnisse in gegenständlicher oder abstrakter Art. Ständig werden noch neue Ideen verwirklicht, zuletzt auch Arbeiten auf gepressten Borkenkäferrinden ("Neue Waldwege"). Es würde mich freuen, mit der Ausstellung neues Interesse an der Acrylkunst wecken zu können.

Malatelier Möhnestraße

Partizipative Kunst, Zeichnungen, Fotografie, Video, Plastische Arbeiten

Möhnestraße 18
59929 Brilon

  • Angela Ortkemper-Wagner
    Die Künstlerin malt seit 25 Jahren mit Öl und Acrylfarben auf Leinwand.  Die Bilder sind abstrakt und gegenständlich. Die Fotografie deckt einen weiteren Aspekt ihrer Kunst ab. Die Fotos sind in schwarz/ weiß gehalten und fokussieren sich auf eine Detailaufnahme.

  • Cornelia Blättler
    Der Forschungsschwerpunkt in meiner Arbeit liegt im „Dazwischen“, das heißt, in der jeweils unmittelbaren, sich ständig neuformierenden Wirklichkeit, die sich aus der Verbindung von mehreren Aspekten ergibt. Das können zum Beispiel zwei Menschen sein, die Faktoren Zeit und Raum, Interaktion und Beobachtung, Objekt und Bewegung oder Klang und Resonanz, unterschiedlicher Materialien. In meinem Atelier bereite ich meine Arbeit vor oder setze sie um indem ich schreibe, gestalte, fotografiere, bewege, modelliere oder partizipative Projekte plane. Oft beobachte ich, leite aus dem Erlebten ab, finde neue Zusammenhänge und Fragestellungen. Aus der Vertiefung in diese Fragen entstehen innere Räume, die ich dann im außen künstlerisch belebe. Seit diesem Jahr entstehen mit 'Kunstwerker: innen und aussen' Projekte in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Protagonist:innen, das Atelier bietet dafür einen Raum. 

Monika Voss

Malerei

Strackestraße 6
59929 Brilon

Seit meiner ersten Ausstellung 1999 im Stadtmuseum Brilon hat sich meine malerische Entwicklung stetig weiterentwickelt. Kunsttherapeutische Ausbildungen, Fortbildungen in Malkursen sowie eigene kreative Angebote im schulischen und sozialen Bereich haben mir viele Anregungen gegeben und meinen Schaffensprozess unterstützt.Der Umgang mit Farben und deren Wirkung fasziniert mich. Dabei steht die Malerei im gegenständlichen Bereich in meinem Fokus. Durch ein sensibles Spiel mit Farben, Licht und Schatten möchte ich dem Betrachter seine Empfindungen und Stimmungen näherbringen. Das Sichtbare mit dem Unsichtbaren zu verbinden und so Raum für die eigene Wahrnehmung zu schaffen. Am liebsten male ich mit Acrylfarben und Pastellkreiden. 

Sundern

Relindis Bergmann

Malerei

Hachener Str. 153
59846 Sundern-Hachen
Geöffnet von 11:00 – 18:00 Uhr

Heike Brill und Ralf Litera

Malerei und Fotografie

Parkstr. 25
59846 Sundern

Britta Cramer

Abstrakte Kunst , Comic-Kunst

Kunstverein Sundern-Sauerland e.V.
Röhre 4
59846 Sundern
barrierefrei

Nina Drees

Goldschmiede, kreativer Schmuck

Stockumer Str. 28
59846 Sundern-Stockum

Berghaus Stockum

Akademie für Kunst und Kultur

Malerei, Raku-Keramik, Glas-Upcycling 
Stockumer Str. 7
59846 Sundern-Stockum

Dagmar Otte-Wiese

Kuhlen-Kunst

Malerei und Objekt
Am Kuhlen 17
59846 Sundern-Hachen
barrierefrei 

Kerstin Krengel

Upcycling von Glas

“Auf das Upcycling von Glas bin ich durch Zufall gestoßen und es hat mich sofort fasziniert. Zu sehen, wie aus scheinbar „Wertlosem“ Neues entstehen kann. Das Glasupcycling ist sehr vielseitig, ob als Vorratsdose, Kerze oder Gartenfackel, es macht Spaß immer neue Ideen umzusetzen und sich weiterzuentwickeln. Jedes Stück ist ein Unikat und handgemacht. Und ganz nebenbei schont man die Umwelt, ein ganz wichtiger Nebeneffekt.”

Meschede

Barbara Achenbach

Acrylmalerei

Villa KünstlerBunt e.V.
Markes Haus
Mittelstr. 2
59872 Meschede-Eversberg

Barbara Achenbach ist Mitglied der Gruppe ''Villa KünstlerBunt '' und arbeitet im Atelier in ''Markes Haus ''in Eversberg. Sie zeichnet und malt großformatige Bilder in Acrylfarben.
Ihre Ausbildung erwarb sie in der ''Europäischen Kunstakademie '' in Trier.

Ortrud Kordel

& Teilnehmende „Jeder kann malen“

Malerei
Bürgerzentrum Alte Synagoge
Kampstr. 8
59872 Meschede
barrierefrei

Petra Stedtler

Töpferei

Drehberg 44
59872 Meschede

Gerne öffne ich die Türen meines kleinen Töpfer-Ateliers in Meschede.
Ich bin Petra Stedtler, Ergotherapeutin und arbeite beruflich aber vor Allem in meiner Freizeit seit vielen Jahren mit Ton.
In meinem kleinen Hobby-Atelier entstehen handgefertigte Figuren, Garten-Steelen und Gebrauchskeramiken, jedes Stück ist ein Unikat, individuell und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. 
Das Atelier bietet einen Einblick in die faszinierende Welt der Keramik mit den verschiedenen Techniken des Arbeitens und der vielen Möglichkeiten zur Gestaltung mit Ton.
Der kreative Prozess des Töpferns ist für mich eine Quelle der Entspannung und Inspiration, die ich gerne mit anderen teile.