Basisdaten

Administrative Einordnung
Meschede ist Kreisstadt und Verwaltungssitz des Hochsauerlandkreises

Zentralität
Meschede wird als Mittelzentrum eingestuft

Fläche
Gesamtfläche 218,51 qkm

Landwirtschaftsfläche 6.310 ha 28,9 %
Waldfläche 12.472 ha 57,1 %
Wasserfläche 361 ha 1,7 %
Moor, Heide, Unland 33 ha 0,2 %
Abbauland 81 ha 0,4 %
Flächen anderer Nutzung 5 ha 0 %

(Stand: 31.12.2013, it.nrw)

Einwohner

Kreis- & Hochschulstadt Meschede: 30.439
Kernstadt: 15.066
Ortsteile: 15.373 (Stand: 30.06.2017, Einwohnerstatistik Stadt Meschede)
Wirtschaftsregion Hochsauerlandkreis: 263.762

Altersstruktur

0 - 5 Jahre 1.517
6 - 15 Jahre 2.915
16 - 20 Jahre 1.841
21 - 45 Jahre 9.161
46 - 64 Jahre 9.305
ab 65 Jahre 7.060

(Stand: 30.06.2017)

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, Arbeitslosenzahlen & Pendler

Kreis- & Hochschulstadt Meschede: 12.563, dies sind 13,4 % am HSKanteil (2. Platz im HSK-Vergleich nach Arnsberg)

Altersstruktur der SV-pflichtig Beschäftigten am Arbeitsort
unter 25 Jahren 11,6 %,
25 bis unter 45 Jahren 40,9 % &
45 Jahre und mehr 47,5 %
(Stand 30.06.2013 it.nrw)

Arbeitslosenzahl (Agenturbezirk Meschede): 788 

Arbeitslosenquote Meschede 4,3 % vs. HSKweit 4,5 %

Berufs"ein"pendler 49,5 % vs. Berufs"aus"pendler 41,0 %

(Stand 30. September 2014, WFG HSK)

Steuern und Gebühren der Kreis- und Hochschulstadt Meschede

Schnell zum Ziel