Informationen zur Corona-Krise – Hinweise, Infos und Links

Die Entwicklungen rund um das Coronavirus stellen die Kreis- und Hochschulstadt Meschede, ihre Bürgerinnen und Bürger sowie ihre Einrichtungen und Unternehmen vor große Herausforderungen. Infos und die aktuellste Verordnung finden Sie beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Aktuell gilt im Hochsauerlandkreis die Corona-Notbremse. Alle Informationen des Hochsauerlandkreises finden Sie hier.
Nachfolgend sollen die wichtigsten Informationen zusammengefasst werden.

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus hat die NRW-Landesregierung die Coronaschutzverordnung erneut aktualisiert. 

Rechtliche Grundlage der Rechtsverordnung ist das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen, Infektionsschutzgesetz (IfSG). Den vollständigen Verfügungsumfang können interessierte Bürgerinnen und Bürger der vollständigen Verordnung hier entnehmen.

    7-Tages-Inzidenz des HSK fünf Werktage in Folge unter 35

    Die Voraussetzungen für eine Erleichterung ab dem 12.06.2021, 00 Uhr, sind erfüllt. Fünf Werktage in Folge lag und liegt der Inzidenzwert im Hochsauerlandkreis unter 35. Dies wurde formal durch die Allgemeinverfügung des Landes NRW festgestellt. Somit gilt im HSK ausschließlich die CoronaSchutzVerordnung des Landes NRW zur Stufe 1.

    Corona-Schnelltest-Angebot im Hochsauerlandkreis

    Nach der Bekanntgabe des letzten Bund-Länder-Gipfels haben Bürgerinnen und Bürger seit dem 8. März die Möglichkeit, sich einmal pro Woche kostenfrei anhand eines Corona-Schnelltestes auf das Virus testen zu lassen. Nach Abfrage des Hochsauerlandkreises bieten verschiedene Apotheken, Arztpraxen und weitere Anbieter im gesamten Kreisgebiet ein Corona-Schnelltest-Angebot an.

    Die Übersicht der verschiedenen Anbieter finden Sie hier: https://www.hochsauerlandkreis.de/regionale-themen/corona-aktuell/corona-schnelltests

    Informationen zur Corona-Impfung und zum Impfzentrum im HSK

    Der Hochsauerlandkreis hat vom Land Nordrhein-Westfalen den Auftrag erhalten, eines von insgesamt 53 Impfzentren aufzubauen und zu verwalten. Parallel zum Impfzentrum in Olsberg wird es mobile Teams geben, um vor allem nicht mobile Risikogruppen zu schützen.

    Die medizinische Verantwortung in den Impfzentren trägt die Kassenärztliche Vereinigung. Auch für die Terminvergabe ist die KVWL zuständig.
    Sie können sich, nur auf der Internetseite www.116117.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 11611702 einen Impftermin bei der KVWL geben lassen.

    Hier erfahren Sie alles rund um das Thema "Corona-Impfung" im HSK:
    https://www.hochsauerlandkreis.de/regionale-themen/impfzentrum

    Ehrenamtliche Hilfe im Rahmen der Corona Impfung

    Für die älteren Mescheder Bürger*innen steht gerade die Corona-Impfung an. Viele haben Angehörige, Nachbarn oder Bekannte, die ihnen in dieser Situation helfen. Andere erhalten die Fahrtkostenübernahme durch die Krankenkasse oder verfügen über die finanziellen Mittel, ein Taxi oder einen Betreuungs-und Entlastungsdienst zu beauftragen. Wer diese Möglichkeiten nicht hat, kann sich gerne bei bestimmten Kontaktpersonen im Kreis Meschede melden.

    Hier gelangen Sie zur Liste der Personen>>

    Corona-Warn-App

    Die Bundesregierung hat die Corona-Warn-App ins Leben gerufen. Mit der App können Menschen anonym und schnell darüber informiert werden, wenn sie sich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten haben. Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes ist um eine Check-in-Funktion erweitert worden. Mit der neuen Funktion sollen vor allem risikoreiche Begegnungen von Menschen in Innenräumen besser erfasst werden.
    Hier geht es zu den FAQ der App https://www.zusammengegencorona.de/informieren/praevention/ und zum Download https://www.coronawarn.app/de/

    Gebärdensprache bzw. leichte Sprache 

    Hier finden Sie wichtige Informationen zur Corona-Warn-App in Deutscher Gebärdensprache bzw. leichter Sprache. Es stehen Gebärdensprachfilme in verschiedenen Formaten zur Verfügung, in denen Fragen rund um die App beantwortet werden. https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app/corona-warn-app-leichte-sprache-gebaerdensprache

    luca App - Wir machen mit!

    Das Check-in System „luca“ ermöglicht im Hochsauerlandkreis eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktnachverfolgung, um Corona-Infektionsketten zu unterbrechen.
    Mit der luca App können Sie Ihre Anwesenheit in einem Restaurant, Frisörsalon oder bei einer Veranstaltung ganz einfach dokumentieren. Sie müssen sich keine Sorgen machen, was mit Ihren Daten passiert. Veranstalter und Betreiber können sie nicht auslesen, nur das Gesundheitsamt kann Ihre Kontakthistorie anfragen und entschlüsseln.

    Der luca-Schlüsselanhänger ist das analoge Gegenstück zur luca-App. Der Schlüsselanhänger ist gedacht als einfache Alternative und ermöglicht das Einchecken bei teilnehmenden Betrieben und Veranstaltern. Den luca-Schlüsselanhänger erhalten Sie ab dem 28. Mai 2021 auf dem Mescheder Wochenmarkt.

    luca App Jetzt kostenlos herunterladen!

    Weitere Infos gibt es auf der Seite wirtschaftsfoerderung-hsk.de/luca-app

    Weitere aktuelle Informationen der zuständigen Behörden und Institute finden Sie unter folgenden Links:

    Corona-Hotline Gesundheitsamt HSK

    Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie bei der Hotline des Gesundheitsamtes unter 0291 94-2202.
    Bitte beachten Sie, dass es wegen der häufigen Nachfragen und intensiven Beratung zu Wartezeiten kommen kann.

    Sprechzeiten:

    • Montag bis Donnerstag - 8.00 bis 15.30 Uhr
    • Freitag - 8.00 bis 13.00 Uhr
    • Samstag & Sonntag - 9.00 bis 13.00 Uhr

    Aktuelle gebündelte Informationen der gesamten Landesregierung sowie Fragen und Antworten finden Sie unter  www.land.nrw/corona

    Haben Sie weitere Hinweise kontaktieren Sie uns bitte per Mail buero@stadtmarketing-meschede.de