Zweiter Bauabschnitt der Kanalerneuerung im Galiläaer Weg: Ampeln regeln Verkehr


Meschede. Der zweite Bauabschnitt der Kanalerneuerung im Galiläaer Weg steht bevor. Ab Dienstag, 7. August, wird die Vollsperrung des Galiläaer Weges aufgehoben. Die Strecke ist zunächst einspurig wieder befahrbar. Ebenfalls ab Dienstag, 7. August, wird die Breslauer Straße bis zur Einmündung Glogauer Straße voll gesperrt. Auch im Kreisverkehr dort kommt es dann zu Einschränkungen. Der Verkehr wird bis mindestens Mittwoch, 22. August, über Ampeln geregelt.

Der Fahrzeugverkehr einschließlich Busverkehr wird ab dem Kreisverkehr über den Galiläaer Weg geführt. Die Umleitung erfolgt über die Waldstraße.

Die Stadt Meschede bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.