Großbaustelle ab Montag im Galiläaer Weg: Ruhrverband erneuert den Abwasserkanal


Meschede. Wegen der Erneuerung des Abwasserkanals durch den Ruhrverband wird der Galiläaer Weg in Meschede bis August zur Großbaustelle. In vier Bauabschnitten wird die Maßnahme ab Montag, 12. März, durchgeführt. Die gesamte Bauphase wird sich wahrscheinlich bis August hinziehen. Die Umleitung erfolgt von Enste aus über die Breslauer Straße, die Von-Westphalen-Straße und die Waldstraße sowie umgekehrt. Wichtig: Für die gesamte Bauzeit ist die Umleitungsstrecke für Lkw über 12 Tonnen gesperrt.

Der erste Bauabschnitt wird etwa vier Wochen dauern. Der Galiläaer Weg ist ab der Einmündung „Am Hainberg“ bis zur Einfahrt „Auf der Heide“ voll gesperrt. Die Anwohner der Straße „Auf der Heide“ können die Straße auch bei Vollsperrung befahren.

Über die weiteren Bauphasen wird zeitnah informiert. Zwischenzeitlich sind auch Bauphasen mit Ampelschaltung vorgesehen. Die Stadt Meschede bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.