Heimatmuseum Eversberg

Das Heimatmuseum für Bäuerliche-, Handwerks- und Gewerbegeschichte, Landschafts- und Kulturentwicklung befindet sich in Eversberg in der Mittelstraße. Das Heimatmuseum ist untergebracht in einem schlichten Fachwerkhaus von 1756 mit Mitteldeele und verschieferter Straßenfront.

1939 ging diese Haus in den Besitz der Stadt Eversberg über, die die Räumlichkeiten dem Heimatmuseumsverein überließ. Gegründet wurde das Museum bereits 1934 von Dr. Lorenz Pieper und dem Lehrer Peter Wiese. Diese haben mit viel Liebe und Geduld heimatgeschichtliches Material gesammelt.

Im zweiten Weltkrieg ging manches Material verloren. Erst 1953 konnte das Heimatmuseum anlässlich des Westfalentages im Kreis Meschede wieder eröffnet werden. Die jetzige Konzeption stammt von Dr. Siegfried Kessemeier, ehemaliger Geschäftsführer des Westfälischen Museumsverbandes.

Heimatmuseum Eversberg
Mittelstraße 12
59872 Meschede
E-Mail: info@museum-eversberg.de
www.museum-eversberg.de

Eine telefonische oder schriftliche Anmeldung ist unter nachfolgenden Adressen möglich:

Ansprechpartner

Paul LenzeGerhard TrudewindUlrich Matuschke
Auf der Helle 2Stadtmauer 3Oedackerweg 14a
59872 Meschede59872 Meschede59872 Meschede
Tel.: 0291/51218Tel.: 0291/3252Tel.: 0291/9080360

Öffnungszeiten mit Führung:

Sommer (März - November):
Dienstag, Donnerstag, Samstag & Sonntag
15.00 bis 17.00 Uhr

Winter (Dezember - Februar):
Dienstag, Donnerstag, Samstag & Sonntag
15.00 bis 16.00 Uhr

Der Eintritt beträgt 2 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder.

Schulklassen und Gruppen können das Museum auch außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung besuchen.
Während der Öffnungszeiten ist das Heimatmuseum telefonisch erreichbar unter: 0291/50674.

Unter www.eversberg.de ist ein virtueller Rundgang durch das Museum zu sehen.