Die Friedensglocken am Hennesee

Am Hennesee zwischen der Anlegestelle am Welcome Hotel und dem Ruderclub befindet sich das Glocken Denkmal. Die sogenannten Friedensglocken wurden von Josef Sommer und Raphael Rickes aus Bombenköpfen von Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg umgewandelt. Jede wiegt ein Zentner und ist eine Dauerleihgabe des Landes. Wenn sie angeschlagen werden, erklingen die Friedensglocken über den Hennesee und erinnern an die Wahrung des Friedens.

Entstanden ist das Denkmal durch Initiative der Bürgerstiftung Meschede in Zusammenarbeit der Gruppe "Gemeinsam statt einsam" der Mescheder Stadtgespräche sowie mit Firma Rickes für die Metallarbeiten, Firma Wiese für das Holzgerüst, Firma Blome für die Dacharbeiten und Firma Sauer und Sommer für das Fundament.