Werkkreis Kultur Meschede e.V.

Weltmusik, Folk, Rock, Jazz, Blues, Kabarett/Comedy, Kinder- u. Jugendtheater, Lesungen, Festivals.

Seit 1979 ist der WKM ehrenamtlich im Rahmen der Kulturförderung in Meschede tätig. Damit ist der Kulturverein einer der ältesten noch existierenden Kleinkunst- und Konzertveranstalter im Sauerland.   
In den letzten 40 Jahren wurden schon viele große Namen nach Meschede geholt: PUHDYS, Bireli Lagrene, Hans Dieter Hüsch, BAP, GROBSCHNITT, ELOY, Harald Schmidt, Albert Mangelsdorff, Donovan, Short Romans, Wolf Maahn, Roger Chapman, Jürgen Becker, Dieter Nuhr, Richard Rogler, Hagen Rether, Andreas Vollenweider, BAU u.v.m.  

Unvergessen sind die Stadt- und Kulturfeste, sowie die Reggae-Nights. Die Förderung junger Rockmusiker, damals zusammengeschlossen in der M.O.B.
(Mescheder Organisierter Bands) und den Festivals COLOURS OF ROCK, lagen dem WKM schon immer am Herzen.  
Das Bonner Improvisationstheater SPRINGMAUS ist seit über 25 Jahren ein Dauergast des Veranstalters, und sorgt regelmäßig für ein ausverkauftes Haus.  
Außergewöhnliche Veranstaltungsorte wie die Bullenhalle oder eine Friedhofskapelle zeigen, dass die „Macher“ vor nichts zurückschrecken! Selbst eine „Friday Night in Meschede“ (Al Di Meola, Rafael Cortes, Rhani Krija) als Weltpremiere stand der in San Francisco in nichts nach.

Seit 10 Jahren sind die Mescheder Netzwerkmitgliedsstadt des „Klangkosmos Weltmusik in NRW“ und Mitglied bei der Veranstaltungs- u. Musikervereinigung PROFOLK. In verschiedenen Gremien des Kultursekretariats NRW ist der Rat einiger Vorstandsmitglieder sehr gefragt.

Aktuell 2019 hat der Verein rund 130 Mitglieder, die durch ihren Jahresbeitrag (16 €) den Finanzrahmen unterstützen.
Mitglied sein lohnt sich: Bei einem Eintrittspreis über 5,00 € zahlen alle Vereinsangehörigen die Hälfte des Abendkassenpreises (für Kinder von WKM-Mitgliedern gilt bis zum 18. Lebensjahr die gleiche Ermäßigung).  

Weiterhin angewiesen ist der Verein auf aktive Helfer. Wer mitmachen will, sollte auf einer der öffentlichen Vorstandssitzungen kommen, die im Turnus von 3 Wochen stattfinden. Terminanfragen richtet bitte an die u.a. Kontaktadresse.

Ab der letzten Spielzeit 2018/19 finanziert sich der WKM freiwillig selber durch Mitgliedsbeiträge, Veranstaltungseinnahmen, Sponsoring, Spenden und Landesmittelzuschüsse. Dadurch hat der Verein die vielfältige Programmplanung dem Kulturamt der Stadt Meschede überlassen. Selbstverständlich stehen die ehrenamtlichen „Kulturexperten“ der Verwaltung mit Rat und Tat zur Seite.  

Wir hoffen, dass unser Verein noch lange überlebt, was allerdings die Senkung des altersdurchschnitt aller Mitglieder voraussetzt.  
Also liebe Jugendlichen und junge Familien in Meschede, traut Euch:  
Werdet aktives Mitglied und bestimmt mit, was in Eurer Stadt demnächst auf der Bühne präsentiert wird!

wkm
werkkreis kultur meschede e.V.

Postfach 17 31
59857 Meschede

wkmeschede@gmail.com

Zum Download

Schnell zum Ziel