Bebauungsplan Nr. 175 „Holzhof Klute“ sowie die 74. FNP-Änderung im Ortsteil Berge

Der Rat der Kreis- und Hochschulstadt Meschede hat in seiner Sitzung am 10.12.2020 den Aufstellungsbeschluss zur 74. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplans der Kreis- und Hochschulstadt Meschede gefasst. Zusätzlich wurde im Parallelverfahren gem. § 8 Abs. 3 S. 1 BauGB der Bebauungsplan Nr. 175 „Holzhof Klute“ aufgestellt.

Der Bürgermeister wurde beauftragt, die frühzeitige Beteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen und die Planunterlagen für die Dauer eines Monats auszulegen.


Zielsetzung der Bauleitplanung:

Ziel der Bauleitplanungen ist es, den Bestand des Sägewerks Holzhof Klute zu sichern und eine weitere Entwicklung durch zusätzliche Lagerflächen zwischen der alten Bahntrasse und dem SauerlandRadring zu ermöglichen.

Das Betriebsgelände des Sägewerkes Klute befindet sich an der Stelle des alten Bahnhofs Berge an der früheren Bahnstrecke Wennemen – Finnentrop. Im wirksamen Flächennutzungsplan ist die Eisenbahntrasse noch komplett dargestellt, obwohl die Strecke stillegelegt, zurückgebaut und förmlich entwidmet ist. Die Bahntrasse wurde zu einem Radweg umgebaut, wobei im Plangebiet der Radweg die alte Trasse verlässt und um das Betriebsgelände der Fa. Klute herumgeführt wird.

Neben der Darstellung der Eisenbahntrasse ist das restliche Betriebsgelände nach wie vor als Fläche für die Landwirtschaft dargestellt. Die Realnutzung stimmt daher nicht mit der Darstellung im FNP überein, da das Sägewerk keinen Bezug zur Landwirtschaft hat.


Planinhalte im Wesentlichen:

Wesentlicher Planinhalt der 74. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes:

  • Darstellung eines Gewerbegebietes

Wesentlicher Planinhalt des Bebauungsplanes Nr. 175 „Holzhof Klute“:

  • Festsetzung eines Gewerbegebietes (GE Technik, GE Lagerung, GE Betriebsleiterwohnen)
  • Maß der baulichen Nutzung
  • Bauweise, überbaubare Grundstückflächen
  • Grünflächen
  • Fläche für Landwirtschaft
  • Vorkehrungen zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen
  • Flächen für das Anpflanzen von Bäumen, Sträuchern und sonstigen Bepflanzungen
  • Baugestalterische Festsetungen

 

Übersicht über den Stand des Verfahrens

10.12.2020

Einleitung des Verfahrens; Aufstellungs-, Entwurfs- und Offenlegungsbeschluss

18.12.2020

Bekanntmachung der Offenlage (Amtsblatt Nr. 29/2020)

04.01.2021-
03.02.2021

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

IhreAnsprechperson

Alexander Bierkoch

alexander.bierkoch@​meschede.de 0291 205 274Adresse | Öffnungszeiten | Details