2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 157 „Gewerbegebiet Freienohl-Süd“ sowie die 89. FNP-Änderung

Der Rat der Kreis- und Hochschulstadt Meschede hat in seiner Sitzung am 01.07.2021 den Entwurf zur 89. Änderung des Flächennutzungsplans der Kreis- und Hochschulstadt Meschede im Bereich Freienohl-Süd beschlossen. Zusätzlich wurde im Parallelverfahren gem. § 8 Abs. 3 BauGB die 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 157 „Gewerbegebiet Freienohl-Süd“ sowie die Begründung hierzu beschlossen. 
er Bürgermeister wurde beauftragt, die öffentliche Auslegung der vorstehend genannten Bauleitplanung für die Dauer eines Monates gem. § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen und die Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB in Verbindung mit § 4a Abs. 2 BauGB einzuholen.


Zielsetzung der Bauleitplanung:

Durch die 2. Änderung und Ergänzung des Bebauungsplans Nr. 157 „Gewerbegebiet Freienohl-Süd“ soll die Möglichkeit geschaffen werden im Änderungsbereich eine Gewerbeimmobilie für einen großflächigen Einzelhandel (Fahrradhandel) zu errichten. Voraussetzung dafür ist die 89. Änderung des Flächennutzungsplans. Ziel ist die Schaffung von einem Sonstigen Sondergebiet mit der Zweckbestimmung „Großflächigen Einzelhandel – Fachmarkt Fahrräder“, die Schaffung eines zusammenhängenden Bebauungsplans für das „Gewerbegebiet Freienohl-Süd“, die Steuerung der Einzelhandelsentwicklung im „Gewerbegebiet Freienohl-Süd“ sowie die Aufrechterhaltung von marktfähigen und konkurrenzfähigen Einzelhandelsangeboten im Bereich Fahrradhandel.


Planinhalte im Wesentlichen:

Wesentlicher Planinhalt der 89. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes:

  • Darstellung eines Gewerbegebietes
  • Darstellung eines Sonstigen Sondergebietes mit der Zweckbestimmung „Großflächiger Einzelhandelsbetrieb – Fachmarkt für Fahrräder“

Wesentlicher Planinhalt der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 157 „Gewerbegebiet Freienohl-Süd“:

  • Festsetzung eines Sonstigen Sondergebietes mit der Zweckbestimmung großflächiger Einzelhandel, Fahrradhandel
  • Festsetzung eines eingeschränkten Gewerbegebietes
  • Festsetzung von Verkehrsflächen

 

Übersicht über den Stand des Verfahrens

24.03.2021

Aufstellungsbeschluss und Einleitung des Verfahrens

01.04.2021

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses (Amtsblatt Nr. 06/2021)

09.04.2021-
10.05.2021

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

01.07.2021Beschluss über die öffentliche Auslegung
09.07.2021Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung (Amtsblatt Nr. 10/2021)
16.07.2021-
16.08.2021
Öffentliche Auslegung

IhreAnsprechperson

Alexander Bierkoch

alexander.bierkoch@​meschede.de 0291 205 274Adresse | Öffnungszeiten | Details