85. Flächennutzungsplanänderung

Der Rat der Kreis- und Hochschulstadt Meschede in seiner Sitzung am 24.03.2021 den Entwurf zur 85. Änderung des Flächennutzungsplanes im Ortsteil Wennemen in der Fassung vom 19.11.2020 sowie die Begründung hierzu beschlossen.

Der Bürgermeister wurde beauftragt, die öffentliche Auslegung der vorstehend genannten Bauleitplanung für die Dauer eines Monates gem. § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen und die Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB in Verbindung mit § 4a Abs. 2 BauGB einzuholen.


Zielsetzung der Bauleitplanung:

Ziel der Bauleitplanung ist die Reduzierung von Wohnbauflächenreserven im Ortsteil Wennemen und die Anpassung der Darstellung des Flächennutzungsplanes an die realen Gegebenheiten.


Planinhalte im Wesentlichen:

Entsprechend der faktischen Nutzung soll der Bereich zukünftig wie folgt dargestellt werden:

  • Wohnbaufläche
  • Dorfgebiet
  • Fläche für die Landwirtschaft
  • Grünfläche
  • Bachlauf
  • Gemeinbedarfsflächen für Schule, Kindergarten, Kirche und Schützenhalle
  • Spielplatz


Übersicht über den Stand des Verfahrens

10.12.2020

Einleitung des Verfahrens; Aufstellungs-, Entwurfs- und Offenlegungsbeschluss

18.12.2020

Bekanntmachung der Offenlage (Amtsblatt Nr. 29/2020)

04.01.2020-
03.02.2020

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

24.03.2021Entwurfsbeschluss über die öffentliche Auslegung
01.04.2021Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung (Amtsblatt Nr. 06/2021)
09.04.2021-
10.05.2021
Öffentliche Auslegung

IhreAnsprechperson

Alexander Bierkoch

alexander.bierkoch@​meschede.de 0291 205 274Adresse | Öffnungszeiten | Details