Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II - Leistungssachbearbeitung

Erwerbsfähige Personen zwischen 15 und 65 Jahren, die ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen sicherstellen können haben die Möglichkeit, Leistungen nach dem SGB II (Sozialgesetzbuch Zweites Buch) zu beantragen. Beratend stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leistungssachbearbeitung des Fachbereiches Soziales zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit externen Bildungseinrichtungen und Maßnahmeträgern verfügen wir über ein breit gefächertes Angebot von entsprechenden Förderungsmöglichkeiten die Ihnen eine Arbeitsaufnahme erleichtern sollen. Unsere Fallmanager und Arbeitsvermittler werden versuchen individuell auf die Fähigkeiten, Kenntnisse und Bedarfe eines jeden Einzelnen einzugehen.

Anspruchsvoraussetzungen

Arbeitslosengeld II können nach dem Sozialgesetzbuch, Zweites Buch (SGB-II) Personen erhalten, die

  • das 15. Lebensjahr vollendet und die Altersgrenze nach § 7a SGB-II noch nicht erreicht haben
  • die erwerbsfähig und hilfebedürftig sind
  • und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik haben

Ab 01.01.2022 gelten nach § 20 SGB-II i. V. m. § 28 SGB-XII folgende monatliche Regelbedarfssätze: 

PersonengruppeBetrag €
Alleinstehend/Alleinerziehend449 €
Je Partner404 €
Sonstige Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft (18-24 Jahre)360 €
Sonstige Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft (14-17 Jahre)
sowie Sozialgeldempfänger im 15. Lebensjahr
376 €
Sozialgeldempfänger vom 7. Bis zum vollendeten 14. Lebensjahr311 €
Sozialgeldempfänger bis zum vollendeten 6. Lebensjahr285 €

Neben diesen Regelbedarfssätzen können u.a. 

  • Angemessene Kosten der Unterkunft und Heizung
  • Ggf. Mehrbedarfe
  • Ggf. Erstausstattungen für Wohnung, Bekleidung
  • Kosten von mehrtägigen Klassenfahrten
  • Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

bewilligt werden.

Ab 01.01.2021 werden im Stadtgebiet Meschede wohnenden Leistungsberechtigten folgende Bruttokaltmieten (Kaltmiete und Nebenkosten) ohne Heizkosten als angemessen anerkannt.

Stromkosten können nicht berücksichtigt werden, da diese in der Berechnung der Regelleistungen enthalten sind. Heizkosten werden zusätzlich in angemessenem Umfang berücksichtigt.

Stadt MeschedeBetrag €
1 Personenhaushalt               339,50 €    
2 Personenhaushalt 434,20 €
3 Personenhaushalt 483,20 €
4 Personenhaushalt 574,75 €
5 Personenhaushalt 641,30 €

6 Personenhaushalt

728,75 €

Antragstellung

Bezüglich der Antragstellung und den dabei erforderlichen Antragsunterlagen wenden sie sich bitte an die zuständige Ansprechpartner/-in im JobCenter.

Leistungssachbearbeiter

Zuständig für:

 

Ihre Ansprechpersonen

Sophie Brüggemann

sophie.brueggemann@​meschede.de 0291 205 322Adresse | Öffnungszeiten | Details

Iris Düring

iris.duering@​meschede.de 0291 205 321Adresse | Öffnungszeiten | Details

Kathrin Figge

kathrin.figge@​meschede.de 0291 205 326Adresse | Öffnungszeiten | Details

Nicole Hochstein

nicole.hochstein@​meschede.de 0291 205 324Adresse | Öffnungszeiten | Details

Özlem Sisman

oezlem.sisman@​meschede.de 0291 205 323Adresse | Öffnungszeiten | Details

Wolfgang Schulte

wolfgang.schulte@​meschede.de 0291 205 234Adresse | Öffnungszeiten | Details