Sommerleseclub

Liebe Kinder, Eltern und Großeltern,
auch in diesem Sommer gibt es wieder den Sommerleseclub hier bei uns in der Stadtbücherei Meschede. Wir laden Euch herzlich ein teilzunehmen!

Schnappt Euch Freunde, Geschwister, Eltern oder Verwandte und bildet  Leseteams (bis zu 5 Personen können ein Team bilden) oder startet allein ins Leseabenteuer! Das Alter ist dabei völlig egal. So könnt Ihr Euch ab 9. Juni 2020 anmelden:

  • Auf der Homepage des Sommerleseclubs www.sommerleseclub.de findet Ihr ein Anmeldeformular. Füllt es aus und schickt es uns mit der Unterschrift der Eltern an buecherei@meschede.de oder gebt den Anmeldeflyer direkt in der Bücherei ab.
  • Wenn Ihr im Team lesen wollt, gebt bei der Anmeldung Euren Teamnamen mit an.

Am einfachsten geht es online, dann können wir alles für Euch vorbereiten und ihr müsst in der Bücherei nicht lange warten. Euer Leselogbuch schicken wir Euch dann mit der Post zu.

In diesem Jahr warten viele Aktionen auf Euch, an denen Ihr von zu Hause aus teilnehmen könnt, z.B. Lesekistenbasteln, Leserallye und andere kreative Dinge. Über unsere Facebook-Seite oder diese Homepage erfahrt Ihr immer wieder Neues. Neben dem analogen Leselogbuch könnt ihr diesmal auch ein digitales Logbuch füllen. Ihr findet es unter https://logbuch.sommerleseclub.de/meschede
In diesem kleinen Film könnt ihr sehen, wie das Online-Logbuch funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=mewVNEmU1k8
Die Login-Daten bekommt ihr nach der Anmeldung von uns.

Natürlich warten auch wieder fünf Leseoskars auf ihre Gewinner. Weil das große SLC-Abschlussfest diesmal aus Corona-bedingten Gründen nicht stattfinden kann, werden wir eine andere Möglichkeit finden, um sie den besten und kreativsten Teilnehmern und Teilnehmerinnen nach den Sommerferien zu überreichen. 

Solltet Ihr noch Fragen haben, ruft uns an: Tel. 0291 205 220

Wir freuen uns auf einen spannenden Lesesommer gemeinsam mit Euch!

Freundschaftsketten basteln mit Conni

Über 60 Conni-Bücher könnt ihr bei uns in der Stadtbücherei ausleihen. Dazu haben wir über 30 Hörbücher, 2 Filme und 2 Tonies mit Conni-Geschichten im Bestand.
Dass diese Medien fast immer ausgeliehen sind, zeigt uns, dass viele von euch Fans von Conni und ihren Freundinnen seid. Deshalb habt ihr vielleicht Lust, mit Conni Freundschaftsketten zu basteln.

Ihr braucht dazu:

  • Filz in Rot und Orange
  • eine Schere
  • Nadel und Faden (möglichst pas-send zum Filz)
  • Watte
  • Stecknadeln
  • verschieden große Perlen
  • eine lange Lederschnur o. Kordel  

Und so geht’s:
Lege die zwei Filzstücke übereinander und male mit Bleistift eine große Blüte oder ein Herz darauf. Schneide das Herz oder die Blume aus – und zwar durch beide Stoffe hindurch – und lege die beiden ausgeschnittenen Filzstücke aufeinander. Stecke die beiden Stücke mit Stecknadeln fest und nähe sie an der Kante zusammen. Dabei lässt du dir am Anfang am besten von einem Erwachsenen helfen. Es ist zwar nicht besonders schwer, aber man braucht etwas Übung. Am Ende lässt du ein kleines Stück offen, in das du die Watte füllst. Danach kannst du die Stücke ganz zusammennähen. Nähe einige Perlen auf die Blume oder das Herz. Bitte deine Mutter oder deinen Vater, mit dem Faden nun einen Aufhänger an das Herz oder die Blume zu nähen. Er muss so groß sein, dass eine Lederschnur oder eine Kordel als Kette hindurchpassen. Fädle die Kette durch den Aufhänger, ziehe rechts und links von dem Aufhänger einige Perlen auf die Kette und verknote ihre Enden in der gewünschten Länge. Und vielleicht machst du für deine beste Freundin auch sofort eine Freundschaftskette.

Schickt uns doch ein Foto mit euch und euren selbstgebastelten Freundschaftsketten, Ihr bekommt dafür einen Stempel in euer Leselogbuch.

Wörter-Rätsel Bücherhelden & -heldinnen

Heute haben wir nochmal ein Wörter-Rätsel für euch vorbereitet. Darin sind 12 Bücherhelden und -heldinnen versteckt.

Ihr findet in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Reihenfolge:

  • grüne, stinkende Wesen, die auf einer Müllhalde leben
  • einen Jungen, der in seinen Comic-Tagebüchern über lästige Brüder, trottelige Freunde und den Überlebenskampf in der Schule erzählt
  • ein ganz normales Mädchen, das in der Buchreihe „Meine Freundin …“ von ihrem ganz normalen, aber nie langweiligen Leben erzählt
  • einen kleinen, klugen Wikinger-Jungen, der zwar nicht besonders mutig ist, aber nur so vor Ideen sprüht, um große und kleine Probleme zu lösen
  • das coolste Stinktier der Stadt, das zusammen mit Theo und der Zwergwieseldame Cloe eine Detektei gründet, die schon 7 Fälle (in 7 Büchern) gelöst hat
  • ein Fabelwesen mit Wunschpunkten, das das Leben von Herrn Taschenbier auf den Kopf stellt
  • eine sympathische Apfelhexe, die gemeinsam mit ihrem Freund, dem Hirschkäfer Lucius in einem Apfel wohnt
  • einen berühmten Räuber, der in insgesamt vier Kinderbuchklassikern spannende Abenteuer erlebt
  • einen Kater, der zusammen mit frechen Hühnern und den Mucklas auf einem Bauernhof in Schweden wohnt
  • einen berühmten Zauberlehrling, der von Gleis 9 ³/4 in seine Zauberschule startet
  • einen kleinen Jungen, der auf der Insel Lummerland aufwächst
  • einen Jungen aus dem Ruhrgebiet, der mysteriöse Fälle in seinem Umfeld löst, während er Unmengen von Kaugummi kaut. Der Autor der Buchreihe „Ein Fall für …“ war schon zu Lesungen in Meschede zu Gast.

Große Geburtstags-Feier

Wir gratulieren:

  • 75 Jahre „ Pippi Langstrumpf“
  • 25 Jahre „ Löwenzahn“

Sei Kreativ!
Bemale oder gestalte zum Geburtstag der beiden „Klassiker“ einen Pappteller mit deinem Lieblingsmotiv. Schreibe deinen Namen auf die Rückseite des Tellers, gib ihn in der Bücherei ab und du bekommst einen Stempel in dein Logbuch. Alle Teller hängen wir in der Bücherei als Girlande auf.

Virtueller Escape-Room

Liebe Sommerleseclubber,
heute haben wir wieder ein digitales Angebot für euch. Sicher kennt ihr Escape-Rooms. Vielleicht habt ihr sogar schon einmal mit eurer Familie oder mit Freunden ein Escape-Room-Spiel gelöst. Wir haben für euch einen virtuellen Escape-Room zusammengestellt, bei dem ihr in der Innenstadt von Meschede Aufgaben suchen und lösen könnt. Keine Angst, das ist nicht schwer. Macht doch einfach mit und sammelt einen weiteren Stempel für euer Leselogbuch.

Und so geht’s:
Vielleicht habt ihr noch von der Leseralley (Kreativ-Tipp vom 19. Juni) die BiParcous-App auf eurem Smartphone. Falls nicht, ladet sie euch einfach jetzt runter. Die BIPARCOURS-App ist ein Angebot von Bildungspartner NRW an schulische und außerschulische Lernorte. Auch das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW und die beiden Landschaftsverbände sind mit dabei. Sie ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Vielleicht kennt ihr sie auch schon, wenn ihr schon mal zu einer Klassenführung in der Stadtbücherei wart.

In der App könnt ihr unseren virtuellen Escape-Room über den QR-Code starten. Oder ihr sucht nach Sommerleseclub Meschede, dann findet ihr den virtuellen Escape-Room  auch.
Wenn ihr das Lösungsort herausbekommt, bekommt ihr dafür einen Stempel in euer Leselogbuch.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rätseln!

Buch im Schuhkarton

Heute möchten wir euch im Sommerleseclub einladen, eine Lesekiste oder ein „Buch-im-Schuhkarton“ zu basteln. Zwei Beispiele zum Buch „Der Regenbogenfisch“, entstanden in der Stadtbibliothek Brilon, seht ihr unten.

Nehmt dafür einfach einen Schuhkarton. Ihr könnt ihn passend zum ausgewählten Buch anmalen, bekleben oder anders gestalten. Sucht euch eine passende Szene aus dem Buch aus, die ihr in dem Schuhkarton gestaltet – mit Knetfiguren, Legomännchen, selbst gemalten Pappfiguren, oder …
Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Bringt uns euer Buch-im-Schuhkarton in der Stadtbücherei vorbei. Für besonders kreative Beiträge könnte es einen Leseoskar geben. Vergesst nicht, euren Namen und eure Adresse anzugeben. Nach dem Sommerleseclub bekommt ihr euer Buch-im-Schuhkarton selbstverständlich zurück!

Pettersson und Findus

Heute nehmen wir euch mit  zu Pettersson und seinem Freund Findus, dem lustigen, jungen Kater, der am liebsten Hühner erschreckt. Die beiden leben auf einem  Bauernhof in Schweden, zusammen mit zehn sprechenden, dummen weißen Hühnern. Außerdem gibt es da noch die Mucklas. Das sind kleine Wesen, die versteckt im Haus wohnen und die verschiedensten Farben und Gestalten haben. Die Geschichten von Pettersson und Findus könnt ihr bei uns in der Stadtbücherei als Bilderbuch, auf DVD oder als Hörbuch ausleihen. Auch drei Tonies mit den Geschichten von Pettersson und Findus gibt es bei uns.

Vielleicht habt ihr in den Ferien ja Lust, zusammen mit euren Eltern Zimtwecken zu backen.

Hier ist das Rezept dazu von der alten Nachbarin von Pettersson, Beda Andersson:

Beda Anderssons Zimtwecken

Zutaten für 20 Zimtwecken:

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 125 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 3 EL weiche Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Und so geht ́s:

  1. In einer Rührschüssel Mehl und Hefe vermischen, danach Butter, Eier, Zucker, Kardamom und Salz dazugeben, alles vermengen
  2. Nach und nach lauwarme Milch hinzufügen, Teig kneten (Mixer, Hände oder Pfoten), bis er formbar ist. Wenn er klebt, mehr Mehl nehmen, aber nicht zu viel, der Teig muss weich bleiben!
  3. Fertigen Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bei sichtbarerer Vergrößerung noch einmal gut kneten und auf bemehlter Fläche etwas 1 cm dick ausrollen
  4. Ofen vorheizen auf 220°C
  5. Für Füllung weiche Butter, Zucker und Zimt verrühren und auf ausgerollten Teig streichen
  6. Teigplatte von einer Seite aufrollen, von der Wurst 2 cm dicke Scheiben abschneiden, auf ein Backblech (mit Fett oder Backpapier) legen
  7. Für 10-15 min goldbraun backen

Während der Teig geht, könnt ihr vielleicht ein Bild malen.
Ausmalbilder von Pettersson und Findus findet ihr z.B. auf der Internet-Seite des Oetinger-Verlags unter https://www.oetinger.de/special/pettersson-und-findus

Bastel-Tipp Olchis-Käsefußschlappen

Heute gibt’s eine Bastel-Tipp. Bastelt euch doch Käsefußschlappen, wie sie auch die Olchis tragen könnten. Wenn ihr uns ein Foto von Euch mit euren Käsefußschlappen schickt (buecherei@meschede.de), bekommt ihr einen Stempel ins Leselogbuch.

Leserallye

Liebe Kids,
heute haben wir für euch eine digitale Leserallye vorbereitet.

Ladet Euch dazu die App BiParcours auf euer Handy - die BIPARCOURS-App ist ein Angebot von Bildungspartner NRW an schulische und außerschulische Lernorte. Sie ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Vielleicht kennt ihr sie auch schon, wenn ihr schon mal zu einer Klassenführung in der Stadtbücherei wart. Infos unter https://biparcours.de/

In der App könnt ihr unsere Leserallye über den QR-Code starten. Oder ihr sucht nach Sommerleseclub Meschede, dann findet ihr die Leserallye auch.

Wenn ihr die Leseralley bis zum Ende spielt, erscheint ein Lösungssatz, den ihr uns schicken könnt. Dann bekommt ihr dafür einen Stempel in euer Leselogbuch.

Viel Spaß dabei!

Bücherei-Stones

Hier entsteht unsere SommerLeseClub-Steinkette. Lege deinen bemalten Stein einfach an den letzten Stein in der Kette an. Vielleicht schaffen wir es ja, die Kette einmal um die Bücherei zu legen!!
Wir freuen uns auf eure bunten Steine!

Wörter-Rätsel zu Astrid Lindgren

In diesem Wörter-Rätsel zu Astrid Lindgren findet ihr viele Figuren und Orte aus Kinderbüchern der berühmten schwedischen Autorin.

Versteckt sind:

  • ein starkes Mädchen und das Haus, in dem sie lebt sowie eine Insel, die in diesem Zusammenhang auch eine Rolle spielt
  • eine Ferieninsel und ein kleines Dorf in Schweden, in denen Bücher von Astrid Lindgren spielen
  • ein Detektiv, von dem es mehrere Bücher der Autorin gibt
  • ein Junge, der immer Blödsinn macht und der Ort, in dem er lebt
  • zwei Brüder und die Tochter eines Räuberhauptmanns
  • und der Name der Autorin ist auch versteckt.

Die Wörter findet ihr in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Folge. Den Namen eines Piraten aus Lindgrens Büchern haben wir für euch als Beispiel  schon farbig markiert.

Zum Download

Sommerleseclub – Impressionen aus dem SLC 2019

Gefördert von:

Ihre Ansprechpersonen

Stadtbücherei Meschede

buecherei@​meschede.de 0291 205 220Adresse | Öffnungszeiten |

Gisela Fildhaut

gisela.fildhaut@​meschede.de 0291 205 295Adresse | Öffnungszeiten |

Magdalene Kotthoff

buecherei@​meschede.de 0291 205 220Adresse | Öffnungszeiten |

Stephanie Merschhoff

stephanie.merschhoff@​meschede.de 0291 205 220Adresse | Öffnungszeiten |