Mescheder Frühling fällt aus

Mit Blick auf den aktuellen  Erlass der NRW-Landesregierung sind das Stadtmarketing und die Werbegemeinschaft Meschede nun doch gezwungen, den Mescheder Frühling vom 13. bis 15. März samt dem Streetfood-Festival „CheatDay“ und dem verkaufsoffenen Sonntag abzusagen. Aufgrund der neuen Rechtslage besteht für die Verantwortlichen keine Handlungsoption mehr, Veranstaltungen dieser Größenordnung durchzuführen. Die Organisatoren bemühen sich, den „CheatDay“ nachzuholen und bitten um Verständnis für die Entscheidung. 

Stadtmarketing Meschede