KinderKarneval 2022

Feiern, schunkeln und singen- wegen Corona wird es den KinderKarneval 2022 leider nicht in gewohnter Form geben, allerdings wird zurzeit ein Alternativprogramm geplant. Weitere Informationen folgen.

Mescheder KinderKarneval in ganzer Länge

Hier seht ihr das tolle Ergebnis unseres Karnevalszuchs 2021 mit allen großen und kleinen Jecken. Danke fürs Mitmachen!

Mescheder KinderKarneval mal anders - 2021

Videos oder Fotos einschicken und am digitalen Karnevalsumzug teilnehmen

Verkleiden, singen, feiern – all dies gehört zum klassischen Karneval und entführt kleine wie große Jecken jedes Jahr in eine andere Welt. In 2021 sind jedoch Karnevalsveranstaltungen aufgrund von Corona in gewohnter Form nicht möglich. Um aber gerade den Jüngsten eine jecke Stimmung und fröhliche Momente zu bieten, haben sich die Organisatoren des Mescheder Kinderkarnevals - die SGH Karneval, WIESEVENT und das Stadtmarketing zusammen eine digitale Alternative überlegt. 

Hülau - Ein Karnevalsumzug in Meschede für Groß und Klein und das ganz coronakonform als digitaler Zusammenschnitt. Alle Karnevalsjecken sind dazu aufgerufen sich zu verkleiden, ein kurzes Video oder Foto zu schicken und sich im Umzug einzureihen. Aus allen Einsendungen entsteht so bis zum Rosenmontag der erste digitale Mescheder Karnevalsumzug. „So kann in diesem Jahr der Kinderkarneval trotz aller Umstände mit der ganzen Familie von zu Hause mitgefeiert und mitgestaltet werden“, erklärt SGH-Karnevalspräsident Roland Mellios.

Einzige Vorrausetzung: Das Video darf nicht länger als 10 Sekunden sein und muss zwingend im Querformat aufgenommen werden. Die im Video beteiligten Personen müssen einverstanden sein, so dass auch rechtlich dem jecken Vergnügen nichts im Wege steht. Der digitale Karnevalsumzug wird mit Musik hinterlegt und somit der Ton der eingesendeten Videos ausgeschaltet. 

Einsendungen können bis zum 14. Februar 2021 an stadtmarketing@meschede.de, gerne per Datenlink, gesendet werden. Der Umzug wird an Rosenmontag (15.2.) um 15.11 Uhr ausgestrahlt und bildet somit den Abschluss einer anderen Karnevalssession. „Wir freuen uns über zahlreiche kreative Momentaufnahmen. Ob die verkleidete Oma beim Kamelle werfen, der Polizist auf dem Dreirad oder die Holzeisenbahn im Karnevalslook - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“, so Christina Wolff vom Stadtmarketing. Unter allen Einsendungen wird es, wie beim KinderKarneval üblich, eine Prämierung mit einem kleinen Preis geben.

IhreAnsprechperson