Meschede: Lebendiger Hochschulstandort in Deutschlands Industrieregion Nummer drei

Moderne Gebäude, umfassende Ausstattung: Die Transparenz der Architektur passt zur Offenheit und Modernität, die ein Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede auszeichnet. Studieninteressierte finden exzellente Bedingungen vor, die überregional attraktiv sind.

Persönliche Atmosphäre

Immer wieder loben Studierende das praxisnahe Studium und die kleinen Lerngruppen, die eine vorbildliche Betreuung durch Professorinnen und Professoren ermöglichen. Das Mescheder Campusleben ist überschaubar. Das soll auch so bleiben, denn die Fachhochschule Südwestfalen ist keine anonyme Massenuni.

Weitere Informationen zur Hochschule finden Sie hier. Infos zum Standortportrait finden Sie hier.

Projektwerkstatt: "Hochschulstadt Meschede"

Die Projektwerkstatt „Vernetzung Stadt - FH - Fachhochschule“ hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit von Stadt und Hochschule zu intensivieren. Ein wesentliches Projekt war die Einrichtung des Portals „Wohnungsmarkt“. Ansprechpartner für die Fachhochschule Südwestfalen ist Prof. Dr. Christian Lüders.

Für Wohnungssuchende bietet das Portal die Möglichkeit schnell und einfach online zustöbern und die passende Wohnung zu finden. Für Vermieter besteht die Chance Ihr Wohnungsangebot kostenlos auf dem Mescheder Wohnungsmarkt zu veröffentlichen! Ganz einfach per E-Mail oder per vorgedrucktem Formular, welches in allen Sparkassen und Volksbankfilialen im Stadtgebiet sowie bei der Tourist-Info in der Le-Puy-Straße ausliegt.

Die Gruppe möchte ein Angebot schaffen die meist älteren Wohnungsbesitzer mit den jungen Studenten zusammenzubringen.

www.mescheder-wohnungsmarkt.de