Mescheder Bürgertreff

Auch der Mescheder Bürgertreff ist ein Kind der Stadtgespräche.
Gegründet worden ist er zum einen, um Projekteideen einen Raum zu geben: als Treffpunkt und Veranstaltungsort für die verschiedenen Arbeitsgruppen der Mescheder Stadtgespräche genau so wie für Mescheder Initiativen, Vereine und die Projekte engagierter Einzelpersonen.
Gestartet in den Gruppenräumen im Wiebelhaus ist es der „Freiwilligeninitative Mescheder Bürgertreff e.V.“ (so der offizielle Vereinsname) gelungen, die damals leerstehenden Kneipe „Campus“ zu übernehmen und mit großem ehrenamtlichen Einsatz daraus die Begegnungsstätte „Bürgertreff Campus“ entstehen zu lassen.  Diese ist Kristallisationspunkt für verschiedene neue Projekte geworden, so zum Beispiel das Mescheder Repair-Café, der Senioren-Technik-Treff, der Spieletreff „Spiel mit!“, der Fotoclub „Blende 17“, der Singlestammtisch, das Mescheder Flashwichteln oder das Projekt „Heimspiel“ als Forum für Mescheder Kreative.
Zum anderen ist es die Idee des Bürgertreffs, als Schaltstelle für das Ehrenamt Anlaufstelle für Freiwillige und Hilfesuchende im gesamten Stadtgebiet zu sein. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, erhält in der Ehrenamtsdatenbank auf der Webseite des Bürgertreffs  einen Überblick über die Möglichkeiten, dies in Meschede zu tun.

Helfen auch Sie dabei mit, dass der Bürgertreff zum Erfolg wird!

Weitere Informationen:
www.mescheder-buergertreff.de oder auf www.facebook.com/MeschederBuergertreff

Zum Download

Downloads zum Thema


Projekte des Mescheder Bürgertreffs