Die IMW ist eine Gemeinschaft, die die Interessen seiner Mitglieder bündelt und nach außen vertritt. Aus den Reihen der Mitgliedsunternehmen werden zudem Projekte angestoßen, die in eigener Regie oder in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung & dem Stadtmarketing Meschede umgesetzt werden.

Bereits umgesetzte Projekte und Ziele sind:

  • Darstellung der heimischen Wirtschaft (z.B. bei der BerufsInfoBörse Meschede)
  • Vertretung von Mitgliedsinteressen bei Verwaltung und Institutionen (z.B. in der Wirtschaftsförderung & im Stadtmarketing, im Stadtrat etc.)
  • Förderung des Kontaktes zwischen Schulen und Wirtschaft (z.B. im Workshop "Brücken Bauen - Zukunft sichern"2012/2013, Unterstützung des Programmes ProBe - Pro Berufsorientierung, Unterstützung der UnternehmensWoche Meschede seit 2013)
  • Förderung der engen Kooperation unter den IMW-Mitgliedern (z.B. beim Jahresempfang der IMW & der Stadt Meschede sowie bei zahlreichen Infoveranstaltungen)

Weitere wichtige Aufgabenfelder der IMW sind die Durchführung von Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Themen sowie die BerufsInfoBörse am Berufskolleg Meschede.

Jahresempfang der IMW & der Stadt Meschede

Zu Beginn des neuen Jahres laden die Interessengemeinschaft Mescheder Wirtschaft e.V. und die Kreis- und Hochschulstadt Meschede lokale Akteure und Unternehmen zum Jahresempfang. Im Vordergrund stehen dabei der Gesprächsaustausch und das Kennenlernen der lokal Handelnden.

BerufsInfoBörse

Auf Initiative der IMW wurde mit dem Berufskolleg Meschede und der Wirtschaftsförderung 2004 die BerufsInfoBörse ins Leben gerufen. Hier erhalten Schüler die Möglichkeit sich über Ausbildung, Praktikum, Duales Studium und Berufseinstieg zu informieren.

Infoveranstaltungen

Im Rahmen unserer Infoveranstaltungen informieren wir unsere Mitglieder über aktuelle Themen und Fragestellungen. Die Termine erfahren Sie hier und in der aktuellen Presse.

ProBe

Das Projekt ProBe - Pro Berufsorientierung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Förderschulen und will die Chancen auf einen Ausbildungsplatz verbessern. Das Projekt wird in Meschede unterstützt durch die Interessengemeinschaft Mescheder Wirtschaft e.V.