L840: Vollsperrung zwischen Altenhellefeld und Visbeck


Visbeck/Altenhellefeld. Im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift wird derzeit die Landesstraße L840 zwischen Sundern-Altenhellefeld und Visbeck saniert. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite ist zur Ausführung der Straßenbauarbeiten eine Vollsperrung der L840 „Visbecker Straße" notwendig. Das teilt Straßen.NRW in einer Pressemitteilung mit.

Der schlechte Fahrbahnzustand macht es erforderlich, dass die vorhandene Straßenbefestigung auf einer Länge von etwa 2 000 Metern abgefräst und durch ein neues Asphaltpaket ersetzt werden muss.

Die Umleitungsstrecke wird vor Ort ausgeschildert und verläuft über die K11 „Grevensteiner Straße" und L839 „Altenhellefelder Straße". Spielt das Wetter mit, beträgt die Bauzeit zwölf Wochen. Die Baukosten werden durch Landesmittel finanziert und belaufen sich auf rund 425.000 Euro.

Straßen.NRW bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für diese notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen Beeinträchtigungen und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.