Gemeinsam Zukunft gestalten: Bürgerworkshop zur Dorfentwicklung in der Schützenhalle Berge


Meschede.  Wie lässt sich das Leben in Meschedes Ortsteilen noch attraktiver gestalten? Was ist vor Ort besonders gut gelungen, wo gibt es Verbesserungspotenzial? Gemeinsam Zukunft gestalten - das ist das Ziel des Dorfentwicklungsprozesses, der derzeit gemeinsam mit Bürgern, Vereinen, Stadtverwaltung und Politik in Berge und Visbeck läuft. In einem Bürgerworkshop am Dienstag, 21. März, um 19.00 Uhr in der Schützenhalle Berge sollen Anregungen und Ideen in Sachen „Infrastruktur & Mobilität“ sowie „Dorfleben, Kommunikation & Tourismus“ gesammelt werden.

Ortsvorsteher Matthias Vitt setzt auf die Mitarbeit der Einwohnerinnen und Einwohner. Er ruft dazu auf, sich aktiv einzubringen: „Nur mit Unterstützung der Menschen vor Ort werden wir Maßnahmen für Berge und Visbeck realisieren können, die unsere Ortsteile auch künftig zu einem attraktiven Wohnort machen.“

Bereits im Vorfeld war ein Fragebogen an alle Haushalte in Berge und Visbeck verteilt worden, bei dem die Zufriedenheit mit dem Leben vor Ort ermittelt werden sollte. 113 Personen beantworteten die Fragen zu Themen wie Familienfreundlichkeit, Freizeit- und Sportmöglichkeiten oder Dorfzusammenhalt. „Die Bögen haben uns wichtige Impulse und Themen geliefert“, betont Matthias Vitt. Diese sollen nun beim Bürgerworkshop am 21. März weiter vertieft werden. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.