Fünf statt zehn Bezirke: Abfallkalender 2018 kommt zwischen den Feiertagen per Post


Neues Format und neue Bezirke: Trude Köster und der Auszubildende Christoph Bruning vom Fachbereich Infrastruktur mit den neuen Abfallkalendern 2018. Foto: Stadt Meschede

Meschede. Der Abfallkalender 2018 hat ein neues Gesicht und birgt einige Veränderungen. Er kommt als Faltkalender in DIN-A4-Größe daher. Jeweils für ein halbes Jahr sind die Abfuhrtermine übersichtlich farblich auf zwei Seiten gekennzeichnet.

Neu aufgeteilt sind die Bezirke: Die Stadt Meschede wurde in fünf Bezirke aufgeteilt, bisher waren es zehn. Aber: Die neue Einteilung gilt erst ab Montag, 8. Januar. In der ersten Januar-Woche bleiben die Bezirke und die Abfuhrtage wie 2017.

Zwischen Weihnachten und Neujahr wird der Abfallkalender per Post an alle Haushalte im Stadtgebiet ausgeliefert. Wer wie bisher die ausführlichen Informationen in gedruckter Form haben möchte, kann sich diese ab Ende Dezember im Bürgerbüro in Meschede und Freienohl sowie im Technischen Rathaus im Sophienweg in Meschede abholen – oder ab Mittwoch, 27. Dezember, auf der Homepage der Stadt herunterladen. Hier >>

Gleich bleibt auch das Angebot, sich per SMS und E-Mail jeweils einen Tag vorher informiere zu lassen, welche Tonne am nächsten Tag geleert wird.