Bürgerinformation: Bebauungsplan „Zur Heidwiese“ soll geändert werden


Olpe. Größere Baufenster auf den Grundstücken sollen eine weitere Bebauung ermöglichen: Der Bebauungsplan Nr. 104 „Zur Heidwiese“ in Olpe, westlich der Freienohler Straße, soll geändert werden. Der Rat der Kreis- und Hochschulstadt Meschede hat dem Vorentwurf zugestimmt. Mit dem Bauleitplanverfahren soll die planungsrechtliche Grundlage für eine Nachverdichtung auf den bestehenden Grundstücken geschaffen werden. Erschlossen werden sollen die neu entstehenden Bauplätze über bereits existierende öffentliche Verkehrsflächen von der Freienohler Straße aus.

Die Kreis- und Hochschulstadt Meschede lädt alle Interessierten zu einer Bürgerinformationsveranstaltung am Donnerstag, 11. Januar 2018, um 19 Uhr ins Landhotel Hütter, Freienohler Straße in Olpe, ein. Dabei werden die Ziele der Planung der Öffentlichkeit vorgestellt und diskutiert. Es besteht die Möglichkeit, sich zu den Ausführungen zu äußern und die planerischen Vorstellungen mit den Vertretern der Stadtverwaltung und dem Erschließungsträger zu erörtern.

Danach liegt diese Bauleitplanung mit Begründung noch bis Montag, 29. Januar 2018, im Technischen Rathaus in Meschede, Sophienweg 3, im Flur des Erdgeschosses öffentlich aus und kann in den Dienststunden montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr eingesehen werden. Innerhalb dieser Frist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden.

Die Unterlagen können auch im Internet unter www.meschede.de/bauleitplanverfahren eingesehen werden.