Die Stadt, wo die Wege sich kreuzen

Schon seit dem 9. Jahrhundert gab es in Meschede eine karolingische Wehranlage. Das im Jahre 875 gegründeten Damenstift bildete den Mittelpunkt der Siedlung Meschede, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem Zentrum im Sauerland entwickelte.

Seit der kommunalen Neuordnung im Jahre 1975 zählen auch die bis dahin selbständigen Städte Calle, Eversberg, Freienohl, Grevenstein, Meschede-Land, Remblinghausen und Visbeck zur Stadt, die im Rahmen dieser Neugliederung auch den Sitz der Kreisverwaltung des Hochsauerlandkreises bekam.

Auskunft über die zahlreichen Dokumente, Akten und Urkunden, finden Sie im Stadtarchiv.

Bürgermeister der letzten Jahre

seit 2015 Christoph Weber
1999-2015 Uli Hess
1998-1999 Bruno Peus
1975-1998 Franz Stahlmecke
1969-1974 Bruno Peus
1961-1969 Josef Busch
1952-1961 Engelbert Dick
1948-1952 Hugo Werner
1946-1948 Engelbert Dick
1945-1946 Caspar Ebel
1937-1945 Alexander Scherf