Gleichstellung

Im Februar 1987 beschloss der Rat der Stadt Meschede die Einrichtung der Gleichstellungsstelle.

Die Gleichstellungsstelle setzt sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern in Meschede ein – und zwar innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung.

Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

  • Information und Beratung
  • Unterstützung der Arbeit des Frauenforums Meschede
  • Erstellung von Broschüren und Informationsmaterialien zu frauenspezifischen Themen
  • Arbeit an gleichstellungspolitischen Themen in verschiedenen Arbeitskreisen
  • Durchführung von Veranstaltungen

Die Gleichstellungsbeauftragte gibt darüber hinaus Hilfestellung für Ratsuchende in enger Zusammenarbeit mit Verwaltungsstellen und anderen nicht städtischen Beratungsstellen.

Silke Pöttgen

silke.poettgen@­meschede.de 0291 205 165 Fachbereich Generationen, Bildung, Freizeit Adresse | Öffnungszeiten | Details

Anne Wiegel

anne.wiegel@­meschede.de 0291 205 164 Fachbereich Generationen, Bildung, Freizeit Adresse | Öffnungszeiten | Details