Stadtfest - Mescheder Mai am 22. April 2018

Mescheder Mai - Rückblick 2017

Mescheder AutoSalon | Frühlingsausfahrt  | Neues für Haus & Garten | Sommerfest in Enste | Türkisches Kulturfest | Radfahren & Bewegen | Sommermode & Kollektionen beim verkaufsoffenen Sonntag | u.v.m.

Der Mescheder AutoSalon präsentierte zum Frühsommer die aktuellen Automodelle „Open Air“. Der MSC Oberruhr organisiert jährlich die traditionelle Autoausstellung. Die Besucher entdeckten hautnah das Auto-Erlebnis mit vielen Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren, u. a. einen Überschlagssimulator. Von der Ruhrbrücke über den Winziger Platz zum Kaiser-Otto-Platz und in Enste präsentierten sich neun regionale Autohäuser mit den neusten Modellen. Vom Sportwagen bis zum Elektroauto war alles dabei.

Teilnehmer des AutoSalons:

  • Autohaus Arens (VW & Audi)
  • Autohaus Barkschat (Nissan)
  • Autohaus Berglar + Leib (Volvo + Seat)
  • Autohandel Covic (div. Marken)
  • Autohaus Gödde (Mazda)
  • Autohaus Kaltenbach (BWM + Mini)
  • Autohaus Rosier (Mercedes & Peugeot)
  • Automobile Senge (Toyota)
  • Autohaus Witteler (Ford & Skoda)

Youngster und Oldtimer - Auto- und Nostalgiefreunde kamen bei der 2. Mescheder Frühlingsausfahrt auf ihre Kosten. Egal, ob 50er Ford, 70er Citroen oder 80er Mercedes - die alten Schätzchen faszinierten Groß und Klein. Alle Oldtimer trafen sich am Stiftsplatz, um sich gemeinsam auf die Fahrt durchs Sauerland mit Zwischenstop in Enste zu machen. Gegen 16.30 Uhr waren die Oldtimer zurück in der Innenstadt und konnten bestaunt werden.

Egal, ob Freizeitradler, Rennradfahrer, Genussradler, Mountainbiker oder E-Biker – die Fahrradmeile bot mit verschiedenen Ständen in der Zeughausstraße und im Mühlenweg interessante Informationen und Neuigkeiten zur aktuellen Saison. Die Tourist-Info bot auf der Meile passend hierzu die neuesten Karten und Infos an. Die Fahrradmeile gab so einen Überblick rund um das Thema Radfahren sowie zum Wandern und zur Bewegung in und um Meschede.

Für Drift-Fans und Tuning-Liebhaber bot das Mescheder AutoCenter ein Sommerfest der besonderen Art in Enste an. Die Fahrer des BMW-Drift-Teams „PN Drift Art“ waren vor Ort und boten eine fulminante Show für Besucher. Neben der  Fahrzeugausstellung gab es einen Einblick in die Werkstatt. Um 16 Uhr lud das AutoCenter Meschede zudem zur Spendenübergabe an Mescheder Jugendeinrichtungen ein. Zur Stärkung stand den Gästen ein Foodtruck zur Verfügung.

Beim Mescheder Mai boten verschiedene Händler in Enste einen umfassenden Überblick zum Thema Neues für Haus & Garten. In den Ausstellungsbereichen konnten kreative Ideen gesammels und neue Trends für den persönlichen Lieblingsplatz entdeckt werden. Gleichzeitig fans das 100-jährige Jubiläum bei Blumen Horst am Rautenschemm statt.

Türkisches Kulturfest hautnah - das Fest „Friedliches Miteinander“ präsentierte am Samstag und Sonntag kulinarische Köstlichkeiten und einen authentischen Einblick in die türkische Kultur. Der türkische Kulturverein Irfan e.V. lud zum gemütlichen Treffen an der Ecke Ruhrstraße/Rathausplatz ein. Am Samstag und Sonntag konnten ab jeweils 10 Uhr türkische Spezialitäten entdeckt werden.  

Frischer Wind für die Einkaufstasche. Zahlreiche Händler boten beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr neue Sommermode & Kollektionen an. Dazu gab es den ganzen Tag über viele Aktionen sowie Verkaufsstände & Walking Acts. Auch die Mescheder Vereine präsentierten sich.

Der DRK Ortsverein Meschede/Eslohe und das Jugendrotkreuz Meschede/Eslohe stellten sich vor und zeigten Showübungen mit Notfalldarstellung, Reanimation mit Defibrillator, boten Kinderschminken, Airbrush-Tattoos und vieles mehr...

Damit Jeder an diesem Tag mobil war und die Gäste alle Aktionen in der Innenstadt und in Enste ohne große Parkplatzsuche erleben konnten, bot das Stadtmarketing einen kostenlosen Shuttlebus zwischen den einzelnen Angeboten an. Der Bus pendelte alle 60 Minuten zwischen dem Gewerbegebiet Enste und der Innenstadt.

Mobilität zum Ausprobieren. Die BRS Busverkehr Ruhr-Sieg präsentierte in ihrer Mobilitätsstation am Bahnhof Meschede (Le-Puy-Straße 6-8) in der Zeit von 13 bis 18 Uhr ihre Angebotspalette und gab Infos über Bus & Bahn. Hier fanden die Besucher das passende Fahrzeug für jede Gelegenheit - konnten Pedelecs testen oder sich zum Segway-Schnupperparcours anmelden.

MaiSonntag

Rückblick 2016 - Einkaufsvielfalt trifft Mobilität
Am 8. Mai fand der zweite verkaufsoffene Sonntag der Werbegemeinschaft Meschede, der MaiSonntag, von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt und im Gewerbegebiet Enste statt. An Muttertag konnten die Besucher durch die Innenstadt  bummeln und die unterschiedlichsten farblichen Schaufensterdekorationen der Einzelhändler erleben.
Daneben präsentierte sich der MaiSonntag ganz im Zeichen der Mobilität. Von Neuwagen über Oldtimer bis hin zu Fahrrädern konnte alles erlebt, bestaunt und ausprobiert werden. Von der Ruhrbrücke über den Winziger Platz, bis hin zum Kaiser-Otto-Platz präsentierten sich dabei neun regionale Autohäuser mit den neusten Modellen. Mit dabei waren Autohaus Arens (VW + Audi), Autohaus Rosier (Peugeot + Mercedes), Autohaus Senge (Toyota), Autohaus Gödde (Mazda), Autohaus Witteler (Ford + Skoda), Autohaus Kaltenbach (BMW + Mini), Autohaus Berglar + Leib (Volvo + Seat), Autohaus Modrow (Mitsubishi) und Autohandel Covic.

Oldtimerausfahrt
Nach längerer Pause gab es wieder eine Oldtimershow mit anschließender Ausfahrt durch das Sauerland. Dazu trafen sich alle teilnehmenden Fahrer ab 13 Uhr auf dem Deck der Sparkasse. Die gemeinsame Ausfahrt, inklusive Anmoderation der einzelnen Fahrzeuge, begann um 14 Uhr am Winziger Platz und führte die Teilnehmer auf einer knapp 80 km langen Rundfahrt quer durch das Sauerland. Im Anschluss präsentierten sich die Fahrzeuge am Winziger Platz.

Rund ums Rad
Wer sich mehr für Fahrräder begeisterte, fand an der Ecke Zeughausstraße/Mühlenweg einige Info- und Verkaufsstände. Dabei wurden nicht nur die neusten Fahrradtrends für Mountainbikes sondern auch zum ersten Mal seniorengerechte Räder vorgestellt. Informationen über Radwege im Sauerland erhielten die Besucher dort am Stand der Tourist-Information „Rund um den Hennesee“.

Leckere Spezialitäten
Desweiteren ludt der türkische Verein Irfan e.V. zum gemütlichen Treffen auf den Stiftsplatz ein. Am Samstag und Sonntag konnten die Besucher jeweils ab 10 Uhr türkische Spezialitäten hautnah kennen lernen, erleben und probieren.

Park & Ride
Park & Ride-Angebot: Mit dem kostenlosen Shuttle Bus konnten die Besucher problemlos im Stundentakt zwischen dem Gewerbegebiet Enste & der Innenstadt pendeln.

Infos zu 2017 folgen.

Ihre Ansprechperson

Christoph Hermes

ch.hermes@­meschede.de 0291 90249107