Mescheder Stadtgespräche

Die Initiative für eine lebenswerte Stadt

Bürgerschaftliches Engagement stärken, Meschede noch lebenswerter machen – und zwar für alle Generationen: Bereits seit neun Jahren ist das „Lokale Bündnis für Familie“ in Meschede aktiv. Gegründet wurde das Netzwerk im Oktober 2004 und seitdem haben seine Arbeitskreise und Projektwerkstätten viel in der Stadt bewegt: So zum Beispiel mit der Einrichtung von Ausbildungspatenschaften, mit den Spielpunkten im Innenstadtbereich, der Organisation von Podiumsdiskussionen oder Gesprächsrunden sowie Herausgabe der Familienatlanten und vielem mehr.

Mittlerweile spielt sich das Mescheder Bündnisleben vornehmlich in den „Mescheder Stadtgesprächen“ ab. Dort engagieren sich rund 60 Bürgerinnen und Bürger in verschiedenen Werkstätten. Entstanden sind so vielseitige Projekte wie der „Bürgertreff“, der „Tag der Nachbarschaften“, die Aktion „Freude unterm Weihnachtsbaum“, ein Wohnungsportal für Studierende u.v.m.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie gerne vorbeischauen. 
Die nächsten "Mescheder Stadtgespräche" finden am Montag, 7. Mai 2018 um 18.00 Uhr in der Fachhochschule Südwestfalen (
Lindenstraße 53) statt.

Ihre Ansprechpersonen

Gisela Bartsch

gisela.bartsch@­meschede.de 0291 205 166 Adresse | Öffnungszeiten |

Manuela Schulte

manuela.schulte@­meschede.de 0291 205 301 0291 205 5 301 Adresse |